Costa Rica – Pura Vida!

29-11-2017 14:13

Genießer, Sonnenanbeter und Naturliebhaber finden in Costa Rica ihr Paradies auf Erden. Das kleine, vielfältige Land bietet Vulkankrater, abgeschiedene Strände und frische Früchte und begeistert somit Jeden auf seine Weise.

In der märchenwaldartigen Landschaft sind viele exotische Tiere und Pflanzen heimisch. So findet man winzige Orchideen, Gürteltiere, Kolibris und viele andere bunte Vogelarten. Doch auch Faultiere hängen gemütlich in Bäumen und im Pazifik tummeln sich Wale und Delfine. Das kleine Land lässt sich in kurzer Zeit erkunden. Die Kanal- und Lagunenlandschaft Tortugueros fasziniert ebenso wie der aktive Vulkan Arenal mit seinen heißen Quellen, der unfassbar blaue Fluss Río Celeste oder der mystisch wirkende Nebelwald in Monteverde.

Es ist schon ein filmreifes Szenario wenn man mit einem Cocktail aus frischen Früchten und zu Reggae-Musik den Sonnenuntergang am Strand des Pazifiks erlebt. Wunderschöne Strände und der Zauber der Karibik erwarten Sie in dem Land zwischen Nicaragua und Panama. Wer das Abenteuer liebt, kann beim Canopy in schwindelnder Höhe über die Wälder hinweg flitzen, gegen die Fluten beim Rafting kämpfen oder durch die atemberaubende Landschaft reiten.

Costa Rica ist umwerfend schön, exotisch und für jeden Reisenden ein Genuss.  Dieses faszinierende Land wird jeden Besucher in seinen Bann ziehen und mit karibischer Mentalität alle verzaubern.

Reisezeit

Die stabile politische Lage und ein ganzjährig gutes Klima ermöglichen Reisen nach Costa Rica zu jeder Zeit. Die verschiedenen Klimazonen sind immer eine Reise wert. Auch wenn die Monate Mai, Juni, September und Oktober als schlechtere Reisezeit gelten, lohnt sich eine Reise immer. In den Tropen ist der ein oder andere Regenschauer meist sowieso nicht unumgänglich.

Impfungen

Wer nach Costa Rica reist, sollte mit seinem  Hausarzt notwendige Impfungen besprechen, damit einem schönen Aufenthalt nichts im Wege steht. Impfungen gegen Typhus und Hepatitis A sind jedoch bewährt.

Währung/Geld

Die offizielle Währung in Costa Rica ist der Colón. Die Preise sind aber auch in US-Dollar ausgezeichnet. So können Sie eigentlich überall mit beiden Währungen bezahlen. Es empfiehlt sich Bargeld in US-Dollar mitzunehmen und ebenfalls eine Kreditkarte. Mit dieser können Sie in den größeren Städten problemlos Bargeld abheben, müssen aber ggf. mit Wartezeiten bei den Banken rechnen.

Visum/Einreise

Mit einem Reisepass, der noch mindesten 6 Monate gültig ist, reisen deutsche Staatsbürger für 90 Tage visafrei nach Costa Rica ein. Deutsche Kinderausweise werden auch anerkannt.